Laienspielgruppe Teilhaber am Dorfladen

Ein kleines und ein großes Bonbon brachten Schriftführer Werner Robl und der LSG-Vorstand unter der Führung von Angela Sperrer zum 55. Vereinsjubliläum mit in die Sitzung. Das eine war eine Einladung nach München - zu einer Aufzeichnung des Komödienstadels. "Dass wir daraus eine Fahrt machen, an der jeder, also auch unser treues Publikum teilnehmen kann, ist für uns selbstverständlich", so Angela Sperrer. "Schließlich sind es ja die Zuschauer, die uns seit über 50 Jahren treu zur Seite stehen und mit an unserem Erfolg teilhaben sollen." "Zuckerl zwei": Mit 500 Euro wird die Laienspielgruppe nun auch Teilhaber am Fuchsmühler Dorfladen. Andrea Hecht nahm dieses spontane Geburtstagsgeschenk der Laienspielgruppe an die Gemeinde Fuchsmühl gerne an. "Es ist ein gutes Zeichen und für den neuen Dorfladen ein schönes Geschenk. Es freut uns sehr, dass sich die Vorstandsmitglieder der Laienspielgruppe zu dieser ganz besonderen Idee entschieden haben. Es erfüllt uns mit Dank, dass die LSG als Vorreiter einen Teil des Vereinsvermögens in diese neue und aufstrebende Gemeindeeinrichtung investiert."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.