Landesliga-Damen der TG Neunkirchen reisen nach Gerbrunn
Derby-Sieg nun bestätigen

(lst) Für die Damen I der TG Neunkirchen begann die Medenrunde mit einem Sieg im Landesliga-Derby beim TC am Postkeller Weiden. 11:10 hieß es für die TGN, wobei Bezirkssportwart Thomas Heider über den Ausgang entscheiden musste. Denn der Postkeller hatte mit Lisa Bäumler eine Spielerin eingesetzt, die als Mitglied der Spielgemeinschaft mit dem TC Tirschenreuth nicht einsatzberechtigt gewesen war. Somit wurde das fünfte Einzel für die TGN gewertet, was letztendlich den 11:10-Erfolg einbrachte.

Die Neunkirchenerinnen holten somit wichtige zwei Punkte gegen den Abstieg, die nun mit einem Sieg am Sonntag um 10 Uhr beim TC Rot-Weiß Gerbrunn vergoldet werden sollen. TGN-Chef Uwe Dressel wird erneut die Bestbesetzung ins Rennen schicken.

Die Damen 30 greifen in der Landesliga ins Geschehen ein. Am Samstag um 13 Uhr gastiert der TSV Feucht in Neunkirchen. Die Neunkirchenerinnen setzen auf ihre Bestbesetzung: Sonja Wiesel, Jana Tomanova, Daniela Runkel, Meike Winkler, Susanne Kirchner und Susanne Ahlert. Zudem stehen für das Doppel Petra Parbel und Silke Winkler zur Verfügung.

Ebenfalls in der Landesliga sind erstmals die Damen 50 gefordert. Am Samstag ab 13 Uhr ist der SV Nürnberg-Reichelsdorf zu Gast. Die TGN tritt dabei mit den bewährten Kräften an, zudem reaktivierte sie Mannschaftsführerin Resi Hirmer Traudl König und Marianne Giesa.

Mit dem dritten Platz in der Bezirksliga beendeten die Herren I die letzte Saison. Heuer streben die Spieler um Mannschaftsführer Manuel Marx wiederum einen Spitzenplatz an. Der berufliche Ausfall von Alexander Keppler wiegt jedoch schwer. Das erste Heimspiel steigt am Sonntag um 10 Uhr in Neunkirchen. Zu Gast ist der TC am Schanzl III.

Die Herren 40 wollen unbedingt wieder die Klasse halten. Kein leichtes Unterfangen, wartet doch eine große Anzahl namhafter Gegner in der Landesliga auf das Team. Die erste Hürde steht am Sonntag um 10 Uhr beim 1. Regensburger TK auf dem Programm. Die Aufstellung: Fritz Kritzenthaler, Christian Oestemer, Georg Renner, Frank Jesse, Joachim Neupert und Michael Striegl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neunkirchen (59)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.