Landjugend unterstützt Kinderkrebshilfe
Brot wird Spendengeld

Eine 500-Euro-Spende für schwer- und krebskranke Kinder in der Region nahm der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord, Herbert Putzer (Zweiter von links), aus den Händen der Vorsitzenden der Waldauer Landjugend entgegen. Bild: dob
Der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord, Herbert Putzer, war bei der Spendenübergabe im Pfarrheim schwer beeindruckt von den Jugendlichen. Mit 500 unterstützt die KLJB die Arbeit des Vereins. Das Geld stammt aus dem Erlös der Minibrotaktionen, sagte Vorsitzender Lukas Köstler. Er übergab die Spende mit Manuel Kiesl, Michael Meyer, Peter Grundler und Kassier Daniel Faltenbacher.

"Manchmal kommt man im Leben an einen Punkt, an dem man Hilfe braucht und das vielleicht von einem bis dahin völlig Unbekannten", berichtete Putzer. Eine Krankheit stelle einen bis dahin geregelten Ablauf komplett auf dem Kopf. 102 Familien begleiteten Putzer und seine Mitstreiter bisher durch ein langes Tal von Tränen, Rückschlägen, aufkeimender Hoffnung und beschwerlichen Genesungswegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.