Landkreissportfest setzt auf neues Konzept - Eröffnung am 19. Juni in Schwarzenfeld
Dabei und voll im Trend

Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Thomas Ebeling (links) und Vorstandsvorsitzender Werner Heß (Zweiter von rechts) überreichten den BLSV-Vertretern Roger Anders (Zweiter von links) und dessen Stellvertreter Heribert Haug (rechts) einen Scheck über 8000 Euro zur Finanzierung des Landkreissportfestes. Bild: rid
Schwandorf. (rid) "Mitten drin statt nur dabei". Das Motto des Landkreissportfestes beherzige die Sparkasse bereits seit 43 Jahren, versicherte Vorstandsvorsitzender Werner Heß. Schon bei der Premiere 1972 trat die Bank als Sponsor auf. Das hat sich bis heute nicht geändert. Auch bei der 20. Auflage in Schwarzenfeld beteiligt sich die Sparkasse an der Finanzierung.

1000 Jahre Marktgemeinde Schwarzenfeld, 20. Landkreissportfest: "Den Austragungsort hätte man nicht besser wählen können", ist Werner Heß überzeugt. Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Landrat Thomas Ebeling überreichte der Sparkassen-Chef einen Scheck über 8000 Euro an den BLSV-Kreisvorsitzenden Roger Anders und dessen Stellvertreter Heribert Haug.

Für das 20. Landkreissportfest hat der Bayerische Landessportverband ein neues Konzept entwickelt. Weg vom Turniersport, hin zum Mitmachprogramm. "Wer vom 19. bis 22. Juni den Sportpark besucht, soll neue Trendsportarten kennenlernen ", versprach Roger Anders bei der Programmvorstellung. Vom Sommer-Biathlon bis zum Schnuppertauchen.

Das Programm beginnt am Freitag, 19. Juni, um 17.30 Uhr mit der Eröffnungsfeier, der Übergabe des Landkreispokals und dem Einmarsch der "Taferlkinder", die 19 Disziplinen symbolisieren. Dazu zählt erstmals der Inklusionssport. Deshalb stehen sich beim Auftaktfußballspiel keine Prominenten, sondern Mannschaften der Dr. Loew'schen und Irchenriether Einrichtungen gegenüber. "Trend und Messe" heißt das Motto am Samstag und Sonntag. Der BLSV stellt sich als Dienstleister vor, bietet Vorträge an und lädt zum Mitmachen ein. Tanz, Gymnastik, Bogenschießen, Tennis, Tischtennis, Fußball und Biathlon - da ist für jeden etwas dabei. Zum Programm gehört auch der "Sonnwendlauf" der Leichtathletiksparte des FC Schwarzenfeld. Das BLSV-Zirkusmobil macht Station, die Basketball-Rollis und die Feldhockeyspieler stellen ihre Sportarten vor, und der Tauchsportclub bietet im Hallenbad Schnuppertraining an.

Ganz auf den Turniersport wird aber doch nicht verzichtet. Geplant sind Wettkämpfe im Tischtennis, Jugendfußball, Kegeln und Schwimmen. Der Montag, 22. Juni, gehört den Schulen. Die Kinder können zwischen 15 Disziplinen wählen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.