Lang ist's her: Jubilare erinnern sich an Erstkommunion - Festgottesdienst, Begegnung und Andacht

Am dritten Sonntag der Osterzeit feierte die Pfarrei St. Jakobus Jubelkommunion. Eingeladen waren alle, die vor 25, 40, 50, 60, 65, 70, 75 oder 80 Jahren ihre Erstkommunion in der St.-Jakobus-Kirche begangen hatten. Angeführt von der Blaskapelle zogen die Jubelkommunikanten in das Gotteshaus ein. Den Festgottesdienst zelebrierte Pater Samuel Patton. Die Lesung wurde von Gerlinde Schaller vorgetragen, die Fürbitten las Herbert Ziegler, das Dankgebet sprach Jubilarin Julia Berner. Nach dem Gottesdienst lud der Pfarrgemeinderat zu einer Begegnung ins Pfarrheim ein. Natürlich bestand dabei Gelegenheit, sich über alte Zeiten auszutauschen. So war die Jubelkommunion für viele auch ein Tag des Wiedersehens. Mit einer Dankandacht am Nachmittag endete der offizielle Teil des Festtags. Bild: loo
Weitere Beiträge zu den Themen: Thurndorf (441)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.