Langjährige Mitglieder des Kirchenchores ausgezeichnet - Auch in schweren Zeiten
Idealisten in der Pfarrei

Pfarrer Helmut Brunner (links) und Kirchenchorleiterin Lucia Ochsenbauer (Zweite von rechts) übernahmen die Ehrungen. Bild: mos
Kirchenchorleiterin Lucia Ochsenbauer ehrte bei der vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier zahlreiche langjährige Sänger. Die Feier wurde im Gasthaus "Weißes Rössl" durch das Flötenspiel von Valentina Stautner im Zusammenwirken mit Lucia Ochsenbauer am Clavinova eröffnet. Ochsenbauer dankte allen Ehrenamtlichen für ihren zuverlässigen und treuen Dienst in der Kirchenmusik.

Pfarrer Helmut Brunner sprach seinen Dank an die Kirchenchormitglieder aus, die alle zu den Idealisten der Pfarrei zählten. Er schätze es sehr, dass viele Sänger auch die Durststrecken der Kirchenchorgeschichte durchgehalten hätten.

Es sei nicht selbstverständlich, dass ein Kirchenchor die Messen musikalisch gestalte. Auch die Gottesdienstbesucher wüssten den Einsatz des Kirchenchores zu würdigen. Insgesamt wechseln sich in der Pfarrei St. Ägidius fünf Organisten ab. Dem Kirchenchor gehören aktuell 29 Mitglieder an.

Das jüngste Mitglied im Kirchenchor ist elf Jahre alt, das älteste Mitglied 84 Jahre. Interessierte neue Sänger können zur wöchentlichen Chorprobe, jeweils am Donnerstag von 18.45 bis 20 Uhr in den Probenraum in der Meisl-Passage, kommen.

Die geehrten Chormitglieder: zehn Jahre Thomas Biskupski, 20 Jahre Gisela Höft, 25 Jahre Pia Hekele und Lucia Ochsenbauer, 28 Jahre Barbara Ehemann, 40 Jahre Angelika Sieß und Josef Ochsenbauer, 60 Jahre Rosmarie Steiner und Xaver Pfauntsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.