Langjähriger SPD-Marktrat kündigt Rücktritt an
Siegfried Schuller will kürzertreten

Floß. (gt) Seit fast 32 Jahren sitzt Siegfried Schuller für die SPD im Marktrat. Nun will er kürzer treten. Mit Schreiben vom 8. Oktober hat er den Rücktritt zum Jahresende angekündigt und um die Entlassung aus der Verpflichtung als Gemeinderat gebeten. Schuller begründet sein Rücktrittsgesuch mit seiner angeschlagenen Gesundheit.

Bürgermeister Günter Stich hatte dem Gremium Schullers Wünsche in der Sitzung am 15. Oktober mitgeteilt und angekündigt, dass der Marktrat in der Sitzung im November darüber abstimmen will. Schuller gehört seit 1984 dem Rat an und war von 2000 bis 2014 Vorsitzender und Sprecher der SPD-Fraktion. Den Verwaltungsrat des Kommunalbetriebs gehörte Schuller von 2005 bis 2014 an. Während seiner Tätigkeit war er in fast allen Ausschüssen der Kommune tätig, zuletzt seit 2000 im Haupt- und Finanzausschuss und im Rechnungsprüfungsausschuss.

2014 erhielt Schuller die kommunale Verdienstmedaille. Nicht nur im Marktgemeinderat habe er sich für Kommune und Bürger eingesetzt. Auch in zahlreichen Vereinen und Verbänden habe er sich an vorderster Front engagiert.

Schuller leitet den Club "Unter Uns", ist als Gästeführer, Geoparkranger und Leiter der VHS-Außenstelle Floß ehrenamtlich tätig. Listennachfolgerin für Schuller ist die Industriefachwirtin Sabine Müller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.