Leben und Sterben in Würde

Die Vortragsreihe startet am Mittwoch, 1. Oktober, um 15 Uhr im Pfarrzentrum Tirschenreuth. Der Gerontotherapeut und Diplom-Sozialpädagoge Georg Pilhofer aus Amberg widmet sich dem Thema "Wenn Ängste das Leben bestimmen". Am 15. Oktober spricht Diplom-Sozialpädagogin Sonja Dobmeier über "Depressionen im Alter". Am 29. Oktober steht Anita Busch vom Landratsamt Tirschenreuth für alle Fragen zum Thema "Wohnberatung für Senioren" zur Verfügung. "Leben und Sterben in Würde" ist die Überschrift des Vortrags am 12. November mit Diplom-Sozialpädagogin Beate Wiedemann. Abgeschlossen wird die Reihe am 26. November mit Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige. Unter dem Motto "... und wer hilft mir?" wirken Schülerinnen der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe aus Erbendorf mit. Moderiert wird der Nachmittag von Diplom-Sozialpädagogin Sonja Dobmeier und Evelin Schrems (AOK Tirschenreuth). Alle Vorträge sind im großen Saal. (jr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.