Lebenslauf

Geboren wurde Ewald Ebensperger 1954 in Amberg. Nach Ausbildung und Jurastudium von November 1983 bis Juni 1987 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Amberg, anschließend bis November 1992 Richter am Amtsgericht Schwandorf (im Wesentlichen zuständig für Familien- und Vormundschaftssachen, vorübergehend zusätzlich auch für Straf-, Bußgeld- und Zwangsvollstreckungssachen).

Ab Dezember 1992 Richter am Landgericht Amberg (befasst mit Zivil-, Straf-, Jugendstraf- und Strafvollstreckungssachen). Von April 1994 bis Juli 1994 teilweise abgeordnet an das Amtsgericht Schwandorf (Bearbeitung von Strafsachen). Seit Dezember 2001 Vorsitzender Richter am Landgericht Amberg. In den folgenden Jahren als Vorsitzender der Jugendkammer, einer kleinen Strafkammer, der großen und kleinen Strafvollstreckungskammer sowie der Kammer für Handelssachen tätig; seit April 2009 Vorsitzender der 2. Zivilkammer. Jetzt Direktor am Amtsgericht Schwandorf. (frd)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.