Leckeres Glühbier

"Glühbier - was ist das?", fragten die Besucher am Verpflegungsstand im Museumshof. Die Antwort war schnell gegeben: Das dunkle Glühbier ist eine belgische Winterspezialität. Die Grundlage ist ein nach traditioneller belgischer Methode (seit 1679) hergestelltes Kirschbier (Kriek). Bis zum vollendeten Trinkgenuss vergehen zwei Jahre. Es ist nicht so süß wie Glühwein, vom Geschmack her aber sehr ähnlich, jedoch milder und bekömmlicher (sechs Prozent Alkohol). Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Kirschen, Zucker, Hefe, Hopfen, natürliches Kirscharoma, Fructose, Zimt, Nelke, Anis.

Die Ausschanktemperatur sollte 70°C betragen. Damit zu Hause eine Schaumkrone entsteht, sollte man nur drei Viertel des Bieres im Glas in der Mikrowelle erhitzen. Anschließend den Rest des kalten Bieres ins Glas schütten. (bgl)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401136)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.