Lederkombi aus, Messgewand an

Zum letzten Mal vor seinem Weggang aus Auerbach segnete Dekan Dominik Sobolewski - selbst gerne als Biker unterwegs - die ankommenden Teilnehmer des Motorradgottesdiensts. Bild: swt
Rund 200 Bikes rollten am Sonntagvormittag vom Aldi-Parkplatz durch die Stadt in Richtung Bergbaumuseum Maffei. Dort machten die chromglänzenden Maschinen zum Motorradgottesdienst unter den Fördertürmen halt.

Natürlich auf zwei Rädern kam Pater Paul Kruzcek aus Taufkirchen, um mit seinem Kollegen Dekan Dominik Sobolewski die Messe zu feiern. Sobolewski - ebenfalls ein begeisterter Biker, aber derzeit ohne fahrbaren Untersatz - erreichte Maffei als Sozius. Dort wechselte er die schwarze Lederkluft mit dem Priesterornat und segnete jeden einfahrenden Motorradfan. Das Mogo-Team hatte sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und allerhand Kulinarisches vorbereitet. Willy und Diana begleiteten den Gottesdienst musikalisch und sorgten bei den anschließenden Benzingesprächen für weitere Unterhaltung.

Für Dekan Dominik war es der letzte Mogo. Er verlässt die Pfarrei ja bekanntermaßen Ende Juli. Seinen Nachfolger, Pater Markus Flasinski, kündigte er während des Gottesdienstes an (wir berichteten).
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.