LEDs in 148 Straßenlaternen

Über Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung im Vormonat informierte Bürgermeister Günter Kopp. Demnach beteiligt sich die Gemeinde als Mitglied der Steinwald-Allianz mit einer Sonderumlage in Höhe von 2413 Euro am Radweg Tannenlohe-Falkenberg .

Die technische und elektronische Neuausstattung des Hochbehälters Ölbrunn liefert die Firma EnWat aus Knetzgau. Ihr Angebotspreis lag bei brutto 55 000 Euro. 148 Straßenleuchtkörper stellt die Firma Bayernwerk aus Weiden für 58 300 Euro auf LED-Technik um, sofern kein wirtschaftlich günstigeres Angebot ermittelt werden kann.

Für die Verbesserung des öffentlichen Zufahrtsweges in Ölbrunn , Flurnummer 473, Gemarkung Lenau, stellt die Gemeinde Frostschutz, Pflaster und L-Steine zur Verfügung. Ebenso werden die Wasserschlussleitungen bereitgestellt, den Wasseranschluss nimmt der Wasserwart vor. Sämtliche Tiefbauarbeiten erledigen die Anlieger.

Als notwendig erachtete das Gremium den Kauf einer Gefriertruhe für 460 Euro sowie zweier Flaschen-/Getränkekühlschränke für jeweils 775 Euro. Der Freistaat Bayern hat den Erwerb der Flurstücke 464 und 465/2 genehmigt. (bkr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.