Leistungsabzeichen für Musiker-Nachwuchs
Schöne Erfolge

Vorsitzende Sabine Kredler (rechts) und Dirigent Heiner Kohl (hinten, Mitte) zeichneten die jungen Musiker der Werkvolkkapelle aus (von links): Stefan Ratzke, Simon Hammer, Lea-Sophie Kohl, Emma Rott, Marie Schöpf, Elena Hammer, Paula Nutz und Irene Meiler. Bild: ct
Neben dem Beifall der begeisterten Besucher beim vorweihnachtlichen Konzert, wozu auch das Nachwuchsorchester einen ansehnlichen Beitrag lieferte (wir berichteten), konnten sich junge Musiker der Werkvolkkapelle Schlicht noch über weitere Erfolge freuen. Denn für acht junge Mitglieder der Kapelle gab es eine besondere Auszeichnung. Der Nordbayerische Musikbund verlieh ihnen für erfolgreich abgelegte Leistungsprüfungen die entsprechenden Abzeichen.

Im Auftrag des Musikbunds überreichten Vorsitzende Sabine Kredler und Dirigent Heiner Kohl das Abzeichen in Silber an Irene Meiler für die bestandene D2-Prüfung auf dem Tenorhorn. Das Leistungsabzeichen in Bronze ging an Lea-Sophie Kohl (Klarinette), Paula Nutz (Klarinette) und Marie Schöpf; sie hatten die D1-Prüfung mit sehr gutem Erfolg bestanden. Mit gutem Erfolg absolvierten den Test Lukas Bauer (Bariton), Stefan Ratzke (Flügelhorn) und Emma Rott (Querflöte), sie erhielten ebenfalls Bronze. Das Jugendabzeichen sicherte sich Elena Hammer mit gutem Erfolg mit dem Saxofon und Simon Hammer mit ausgezeichnetem Erfolg mit dem Tenorhorn.

Kredler und Kohl zollten den Nachwuchskräften große Anerkennung für ihre Mühe und den Mut, sich der nicht einfachen Prüfung und den Wettbewerben zu unterziehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (894)Lea (13790)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.