Leonberg.
Polizeibericht Kollision an Kreuzung

Gekracht hat es am Mittwoch an Kreuzung der Kreisstraßen TIR 40 und TIR 22 bei Leonberg. Gegen 7 Uhr wollte eine 63-jährige Autofahrerin aus Dobrigau kommend die TIR 22 überqueren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Wagen einer 61-Jährigen, die in Richtung Mitterteich unterwegs war. Es kam zur Kollision, wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von 4500 Euro entstand. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Hydraulikschlauch geplatzt

Konnersreuth. Polizei und Feuerwehr mussten am Donnerstagvormittag zu einem Einsatz in der Hauptstraße in Konnersreuth ausrücken. Dort war ein Hydraulikschlauch an einem Lastwagen geplatzt und ausgelaufenes Öl hatte einen 150 Meter langen Abschnitt der Fahrbahn komplett verunreinigt. Zudem bestand die Gefahr, dass das Öl in die Kanalisation der Marktgemeinde gelangen könnte. Die Kräfte der Feuerwehr Konnersreuth konnten das ausgelaufene Öl jedoch zügig binden und ein Eindringen in die Kanalisation verhindern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.