Leonberger Brandschützer ziehen Bilanz und ehren treue Mitglieder - Fünf Neuaufnahmen
Interesse an Wehr ungebrochen

Langjährige Mitglieder würdigte die Feuerwehr Leonberg bei ihrer Jahresversammlung. Seit 50 Jahren dabei ist Max Härtl (Zweiter von links), vor 25 Jahren trat Bernhard Schrems (Zweiter von rechts) bei. Dazu gratulierten Vorsitzender Karl Schleicher (links), Kommandant Thomas Lindner (Mitte) und Bürgermeister Johann Burger. Bild: jr
Stolz auf seine aktive Truppe zeigte sich Kommandant Thomas Lindner bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Leonberg im Gasthaus Staufer in Königshütte. Die 35 Aktiven mussten im vergangenen Jahr neunmal ausrücken, wobei es sich in drei Fällen um Brandeinsätze handelte. Zufrieden zeigte sich Lindner mit dem Besuch der Übungen. Konrad Lippert, Bernhard Lindner und Martin Ernst hätten keine einzige versäumt, so der Kommandant. Das Leistungsabzeichen habe man gemeinsam mit der Feuerwehr Königshütte erfolgreich absolviert. Stark vertreten gewesen sei die Wehr wieder bei Fest- und Kirchenzügen in der Gemeinde und darüber hinaus. Lindner bat auch die jüngeren Kameraden, hier stets teilzunehmen. Als großartigen Erfolg bewertete Lindner den Kirwatanz. Weiter erinnerte der Kommandant an die Fahrt nach Schloss Thurn im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms. Heuer sei vom 7. bis zum 9. August ein Zeltlager geplant. Zudem kündigte Lindner einen Truppführerlehrgang und den Start der Renovierung des Gerätehauses an. Abschließend appellierte Lindner an alle Aktiven, weiterhin sämtliche Lehrgänge und Kurse zu besuchen.

Seit 50 Jahren im Verein

Vorsitzender Karl Schleicher, seit elf Jahren im Amt, freute sich über den guten Besuch der Jahresversammlung. Dankesworte richtete er an Kommandant Thomas Lindner und dessen aktive Mannschaft, die wieder ein arbeitsreiches Jahr habe bewältigen müssen. Erfreut wies er darauf hin, dass das Interesse an der Feuerwehr weiter zunehme, wie fünf Neuaufnahmen zeigten. Derzeit seien 94 Mitglieder registriert. Geehrt wurden Max Härtl für 50-jährige Mitgliedschaft und Bernhard Schrems für 25-jährige Mitgliedschaft.

Bürgermeister Johann Burger dankte der Leonberger Feuerwehr für die gezeigte Einsatzbereitschaft. "Bei der Feuerwehr Leonberg sieht es gut aus, auch weil ihr viele junge Mitglieder habt", sagte Burger. Sein Dank galt auch für ihre Teilnahme an gemeindlichen Veranstaltungen und am Ferienprogramm. "Ihr helft den Menschen in Not, das ist eine großartige Leistung", lobte Burger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leonberg (674)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.