Lernen am Objekt: Sitzmöbel für Kinder
Schulen

Die Kinder der Hausaufgabenbetreuung freuten sich mit (vorne links) Schulleiter Peter Fleischmann, (hinten von links) Pater Dr. Benedikt Röder, Kindergartenleiterin Waltraud Kroher und den Erzieherinnen über die von (vorne von links) Andreas Ernsberger, Hans Geigenmüller, Lovro Sebesic und Fachlehrer Gerd Seitz (rechts) angefertigte Sitzgelegenheit, die sie auch gleich ausprobierten. Bild: mp
Grafenwöhr. Viel Lob und Anerkennung für ihre gelungene handwerkliche Arbeit bekamen die Schreiner und Zimmerer im ersten Lehrjahr der Berufsschule des Sankt-Michaels-Werks Grafenwöhr. Sie übergaben eine für Kinder maßgeschneiderte Bank-Tisch-Sitzgelegenheit an den Katholischen Kindergarten Kirchenthumbach.

Die Berufsschüler fertigten im Lernfeld 2 "Holzprodukte für den Außenbereich" eine Kindersitzgruppe mit Tisch aus witterungsbeständigem Lärchenholz. Die Jugendlichen begannen mit dem Holzzuschnitt. Nach dem darauffolgenden Aushobeln längten sie die Bauteile auf genaues Maß ab. In einem nächsten Schritt verleimten die Schüler die Einzelteile mit wasserfestem Leim und verschraubten diese anschließend. Zum Schluss wurde eine Diagonalstrebe aus Metall eingebaut, damit die Stabilität der Bank-Tisch-Kombination gegeben ist.

Mit Fachlehrer Gerd Seitz und Schulleiter Peter Fleischmann überreichten Andreas Ernsberger, Hans Geigenmüller und Lovro Sebesic stolz ihr Werkstück. Bei der Übergabe erklärten die angehenden Schreiner und Zimmerer den Kleinen die Arbeitsschritte. Für ihren Vortrag und ihre Leistung erhielten die Berufsschüler nicht nur von Kindergartenleitung Waltraud Kroher und ihren Erzieherinnen ein Glas selbst gemachter Marmelade, sondern auch tosenden Applaus von den Kindern.

Für Schulleiter Peter Fleischmann erinnere dieses Projekt "an das alte pädagogische Prinzip des Lernens mit Kopf, Herz und Hand", das auch heute im schulischen Bereich nichts von seiner Bedeutung verloren habe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.