Lesespaß von Anfang an

Kleine Kinder wollen alles wissen, müssen sie doch die Welt erst kennenlernen. Da setzt die Aktion "Lesestart" an und holt Eltern und Kindergärten mit ins Boot.

Die Frösche-Gruppe des Kindergartens St. Walburga machte sich mit ihren Betreuerinnen Anja Balleisen und Dania Lehner auf den Weg in die Gemeindebücherei. Leiterin Brigitte Grimm und Christina Ertel führten sie gleich in die Kinderecke. Für alle lagen dort gelbe Taschen mit Lesestart-Sets samt Gummibärchen bereit. Der Ratgeber "Komm, lies mir vor" wendet sich an die Eltern, die das Interesse ihrer Kinder am Buch wecken wollen.

Wenn das geklappt hat, bietet die Bibliothek reichlich Stoff mit etwa 4600 Büchern, CDs, DVDs und Zeitschriften. Im vergangenen Jahr haben 4100 Besucher 11 200 Medien ausgeliehen. Es dürfen aber gerne noch mehr kommen. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag von 9 bis 11 und 16 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 11.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.