Lette gewinnt Schachturnier in Wunsiedel

Schachsport auf hohem Niveau bot das 9. Wunsiedeler Schachfestival. Teilnehmer im Alter zwischen 6 und 85 Jahren gingen bei der renommierten Veranstaltung an den Start. Bild: cy
Wunsiedel. Mit dem Sieg des lettischen Großmeisters Arturs Neiksans ist das renommierte Wunsiedeler Schachfestival 2015 zu Ende gegangen. Neiksans setzte sich mit 5,5 Punkten als Wertungsbester unter acht punktgleichen Spielern durch.

Platz zwei und drei belegten die Großmeister Nikita Maiorov (Weißrussland) und Gawain Jones (England). Als bester Deutscher folgt Vitaly Kunin (Darmstadt) auf Rang vier. Bester Spieler in der U18-Wertung wurde Jan-Christian Schröder (Hofheim). Als beste Frau kam Sonja Bluhm auf Rang 36. Jakob Meister gewann die Seniorenwertung mit 4,5 Punkten. Das Amateurturnier entschied Dr. Wolf Becke aus Hamburg vor Lennart Uphoff (Mintraching) und Lutz Faber (Zwickau) für sich. Bester U18er wurde der Schweinfurter Alexander Brückner. Sabina Klinge war das beste Mädchen im Amateurturnier.

Insgesamt gingen beim 9. Wunsiedeler Schachfestival rund 250 Teilnehmer zwischen 6 und 85 Jahren aus 14 Nationen an den Start.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.