Leuchtenberg.
Im Blickpunkt Wieder Führungen auf der Burg

Bei dem sichergestellten Diebesgut handelt es sich auch um Zubehör für Motorräder wie Getriebeöle, Pflegemittel und Schmiermittel.
(sl) Die Burg öffnet am Mittwoch, 1. April, für die Besucher wieder die Tore. Rita Lingl erzählt in ihren Führungen die Geschichte der größten Burganlage der Oberpfalz. Das Gemäuer steht dienstags bis sonntags, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, offen. Führungen, Burgrallye, Ferienprogramm und Kindergeburtstag gibt es auf Anfrage. Anmeldung bei Burgwartin Rita Lingl, Telefon 0715/3341263. Außerdem finden am Ostersonntag und -montag jeweils um 14.30 Uhr Führungen statt. Die kleinen Burgbesucher können in der Burg an beiden Tagen auf Ostereiersuche gehen.

Polizeibericht Einbrecher in Waidhaus

Waidhaus. In der Nacht auf Samstag versuchte ein Unbekannter, den Haupteingang des neuen Wöhrl-Outlet-Shops aufzubrechen. Möglicherweise wurde er gestört. Er hinterließ beträchtlichen Schaden. Außerdem stahl der Täter aus einem Nebengebäude des SV Pfrentsch einen Rasentraktor im Wert von 1000 Euro.

Schwarzfahrerin will nicht in Knast

Waidhaus. Am Ortseingang kontrollierten Bundespolizisten eine Autofahrerin. Weil sie noch eine Haftstrafe von 15 Tagen wegen Schwarzfahrens absitzen muss, suchte sie die Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth. Da die Frau 377 Euro als Ersatz zahlen konnte, durfte sie die Reise fortsetzen.

Zwei Frauen leicht verletzt

Altenstadt/WN. Eine 76-jährige Altenstädterin wollte in der Hauptstraße mit ihrem Mercedes A-Klasse in Fahrtrichtung Neustadt nach rechts in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Eine nachfolgende 20-jährige Störnsteinerin konnte ihren Wagen nicht mehr abbremsen und fuhr auf den Mercedes auf. Beide Frauen wurden leicht verletzt.

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

Windischeschenbach. Eine 21-jährige Waldsassenerin wollte auf der Staatsstraße 2181 mit ihrem Seat nach links auf die Autobahn auffahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommen VW Golf eines 29-jährigen Weideners. Der Golf wich nach rechts aus und touchierte den in der Autobahnausfahrt haltenden VW Golf eines 20-jährigen aus Lichtenau. Der Lichtenauer und seine 20-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Tankbetrug kein Kavaliersdelikt

Waidhaus. Tankbetrug nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. 2013 bezahlten im Bereich der Polizeiinspektion Waidhaus 32 Reisende ihre Tankrechnung nicht, 2014 waren es 46. Heuer sind es schon 11. Am Wochenende schnappte die PIF einen 40-Jährigen, der seinen Mercedes Sprinter mit rumänischem Kennzeichen an der Tankstelle in Seubersdorf für 115,57 Euro aufgetankt und nicht beglichen hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.