Licht an am US-Weihnachtsbaum
Tipps und Termine

Grafenwöhr. Ab heute, Dienstag, 2. Dezember, brennen Lichter des Weihnachtsbaums auf dem Parkplatz des US-Shopping-Zentrums Das traditionelle Anzünden auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr findet um 17 Uhr statt. Der Kommandeur der US-Garnison Bavaria, Oberst Mark Colbrook, lädt dazu alle Arbeitnehmer des Truppenübungsplatzes, die Mitglieder des Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschusses (DAGA), ihre Familien und Freunde ein.

Die Schulchöre der amerikanischen Grundschule Grafenwöhr sowie der Mittelschule Netzaberg gestalten die Feier mit weihnachtlichen Klängen musikalisch. Kostenlose, vom DAGA gespendete Erfrischungen werden angeboten. Ebenso werden Santa Claus und Sankt Nikolaus erwartet, die kleine Geschenkpakete an die Kinder verteilen.

Der Einlass für alle Besucher erfolgt zu Fuß durch Tor 1 (Alte Amberger Straße). Gäste mit Lagerausweis können bis zu vier Personen mit gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Die Besucher werden gebeten, keine Rucksäcke oder große Taschen mitzuführen. Das Wachpersonal am Tor nimmt Personenkontrollen vor.

Feuerwehrdamen im Fernsehen

Punreuth. (bkr) Die Abendschau des Bayerischen Fernsehens zeigt heute, Dienstag, 2. Dezember, die Aufzeichnung über die aktive Damengruppe der Punreuther Feuerwehr. Der Beitrag ist zwischen 17.30 und 18 Uhr zu sehen.

Chor DiSono singt in Speinshart

Speinshart. (lfp) Das Adventskonzert in der Speinsharter Klosterkirche gestaltet der Chor DiSono aus Weiden. Der Auftritt bei der Großen Erwartung am zweiten Adventssonntag, 7. Dezember, um 16 Uhr verspricht, eine musikalische Reise durch Zeit und Raum zu werden.

Bereits seit mehreren Wochen gehen bei der Internationalen Begegnungsstätte Kloster Speinshart Kartenbestellungen für das Adventskonzert ein. Zum "Best of" der Advents- und Weihnachtslieder gehören "Maria durch ein Dornwald ging" und "Tochter Zion" von Georg Friedrich Händel sowie moderne Stücke von Robert Ray und John Rutter. Aus seinem Magnifikat steht das "Et Misericordia" auf dem Programm des 14-köpfigen, von Alexander Meiler geleiteten Ensembles. Wohl eher unbekannt dürfte das Schwedische Adventslied "Jul, Jul", im Gegensatz zum Lied "Venimus adorare eum" vom Weltjugendtag in Köln.

Begleitet wird das Ensemble von dem Pianisten Wolfgang Dirscherl. Freude an ansprechendem Gesang, Interesse an guter Musik und Freundschaft untereinander bilden die Grundlage für die gemeinsame Chorarbeit, was man auch an den akustischen Ergebnissen hören kann.

Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Die Tageskasse ist ab 15 Uhr besetzt. Das Ticket kostet 12 Euro. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Kartenbestellung und weitere Informationen unter www.kloster-speinshart.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.