Liebe, Licht und viele Lieder

Eine wahrhaft gelungene Einstimmung auf die "Staade Zeit" erlebten die Besucher des Hüttener Advents in einem gut 75-minütigen Konzert. Im Mittelpunkt standen die Themen Licht, Liebe und Weihnacht.

Stimmungsvoll mit Kerzen beleuchtet war das neu renovierte Kirchenschiff in St. Josef Hütten. "Zünd ein Licht an" ließen der Chor "ChorAlle" mit Rhythmusgruppe unter der Leitung von Sabine Braun und der Kinderchor "Cantare et vivere" erklingen und begrüßten so die zahlreichen Besucher des Hüttener Advents in der übervoll besetzten Kirche.

Gesang und Instrument

Das Lied "Advent, Advent" der jungen Musikerinnen des Kinderchors wies auf die kommende Zeit hin. Zwischen den Musikbeiträgen gaben die von Mitgliedern des "ChorAlle" vorgetragenen meditative Texte und Geschichten wertvolle Impulse. "D'Saiten Vierstädtedreieck" brachten getragen auf Zithern und Gitarre einige volkstümliche Weisen zu Gehör, und setzten so einen stubenmusi-ähnlichen Akzent.

Virtuos überzeugte das jugendliche Gmünder Klarinettenensemble unter der Leitung von Johanna Rubenbauer unter anderem mit "Haben Engel wir vernommen". "Fröhliche Weihnacht" und weitere Stücke ließ ebenso gekonnt und beschwingt das Geigenduo Johanna Baumann und Christian Gnahn erklingen.

Ein Repertoire von ruhigen getragenen Liedern über Pop-Songs bis zum Gospel zeigten abwechselnd die begeisternden Hüttener Chöre zwischen den Instrumentalbeiträgen. Gerhard Mark bedankte sich bei den Besuchern für ihr Kommen und vor allem bei allen Musikern für die gelungene Gestaltung.

Liebe schenken

Nachdenkliche Worte hatte Stadtpfarrer Bernhard Müller noch für die Besucher in Form eines Gedichts aus Haiti. Zusammenfassend hieß es da: "Jedes Mal, wenn einer dem anderen Liebe schenkt, wenn Menschen glücklich machen, dann ist Weihnachten. Dann steigt Gott vom Himmel herab und bringt uns sein Licht."

Mit dem Hit von 1969 "Put a little Love in your heart" setzte "ChorAlle" einen schwungvollen Schlusspunkt und sang sich ein letztes Mal für diesen Tag in die Herzen der Zuhörer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hütten (506)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.