Liebe und die Katzen

Der Benefizreigen zur Sanierung des Gemeindehauses in Fürnried erhielt diesmal eine künstlerische Note. Und eine sehr schöne noch dazu.

In der St. Willibald-Kirche gaben die Sopranistinnen Bianca Kölbel und Sonja Prillwitz ein Konzert zum Thema "Liebesfreud und Katzenjammer". Martin Hufnagel begleitete feinfühlig am Klavier.

Perfekt einstudiert

Das erlesene Programm mit romantischen und vergnüglichen Duetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Georg Friedrich Händel, Johannes Brahms, Gioacchino Rossini und Engelbert Humperdinck war gewissenhaft von Jutta Prillwitz mit den Künstlern einstudiert. Allein die farbenprächtigen Gewänder der beiden Sopranistinnen waren eine Augenweide, mehr noch berührten ihre hell timbrierten geschulten Stimmen. Volle Anerkennung verdient ihr homogener Gesang der Duette, so ein bewegter "Gruß" von Mendelssohn (1809-47), dessen romantische Empfindungswärme bei klassischer Form man angenehm aufnahm. Überschwänglich erklang ein Volkslied "Ich wollt', mein Lieb ergösse sich", bei dem die Gefühle der ersten Liebe nachempfunden wurden. Martin Hufnagel hatte die nicht einfache Rolle des Klavierbegleiters übernommen, die er subtil und facettenreich ausführte.

Sonja Prillwitz gab Hinweise zum Programm, das sie in drei Abschnitte gliederte. Zwei harmonische Teile schlossen einen dissonanten ein. Großartig gelang ein "Scherzano" von Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) mit vielen Koloraturen, das barocke Lebensfreude ausstrahlte. Ungestüm dahinhuschend im Gesang und Klavierbegleitung "Die Schwestern" von Johannes Brahms (1833 - 97): Beide liebten den gleichen Mann - das geht nicht gut.

Für Heiterkeit sorgte ein komödiantisch gesungenes "Katzenduett" von Gioacchino Rossini (1792 - 1868), der spritzig-musikalisch schildert, wie eine zunächst abweisende Liebeswerbung zwischen zwei Katzen doch zum Erfolg führt. Bei "La Pesca", dem Fischgesang, ebenfalls von Rossini, war in einer herrlichen Melodie alles in Harmonie. Mit dem "Abendsegen" aus "Hänsel und Gretel" endete das Benefizkonzert, das lang anhaltenden Beifall erhielt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fürnried (278)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.