Lieber etwas schwitzen statt stürzen
Stadtnotizen

Kemnath. (jzk) Wissenschaftler wissen es schon längst: Ältere Menschen können sich wirkungsvoll vor Stürzen schützen, wenn sie regelmäßig Gleichgewichtssinn und Muskelkraft trainieren. Eine Möglichkeit dazu bietet sich jeden zweiten Donnerstag im Monat um 14 Uhr beim Seniorentreff im Pfarrheim. Leiterin ist Wilma Bittner.

Geübt werden kann im Stehen, aber auch im Sitzen, erklärt sie, "Niemand wird dabei überfordert." Wem es zu viel wird, dürfe jederzeit aussetzen. Eine kurze Aufwärmphase diene zur Lockerung der verkrampften Muskulatur. Wichtig sind Bittner Koordinationsübungen der Arme und Beine, bei denen die beiden Gehirnhälften miteinander vernetzt werden. Sie machte jede Übung genau vor und achtete auf die richtige Ausführung.

Nach dem Motto "Mit Musik geht alles besser" bereitet sie für jede Übung passende Musikstücke vor. "Immer mehr ältere Menschen erkennen für sich die Bedeutung sportlicher Aktivität, um ein besseres Körpergefühl zu entwickeln und so die eigene Lebensqualität zu verbessern", weiß Bittner. Mit regelmäßigem, leichtem Training könne den physischen und psychischen Altersveränderungen wirkungsvoll begegnet werden.

Das gelte vor allem bei degenerativen Herz-Kreislauferkrankungen und Veränderungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Außerdem seien damit eine Aktivierung der geistigen Kräfte und eine Vertiefung der Atmung verbunden. Bewegung könne bei Diabetes den Blutzuckerspiegel senken. "Seelische Blockaden und körperliche Verspannungen können sich lösen, negative Gedanken machen positiven Empfindungen Platz."

Sanftes Training für den Rücken

Kemnath. Rückenschmerzen? Hier setzt "Sanftes Rückentraining" gezielt an. Oberstes Ziel ist es, die Ursachen für Rückenschmerzen zu erkennen und diese weitgehend zu reduzieren. Abgerundet wird das Programm durch praktisches Training des richtigen Alltagsverhaltens. Für den Kurs ab 19. März sind noch einige Plätze frei. Der Kurs läuft acht Wochen und findet in der Praxis für Ergotherapie von Simone Farnbauer in Kemnath statt. Beginn ist jeweils um 19.15 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 70 Euro. Für AOK-Versicherte ist die Teilnahme kostenfrei. Auch Mitglieder anderer Krankenkassen können daran teilnehmen. Nähere Informationen und Anmeldung bei Gabriele Pompl, Telefon 09631/83-24.

Vortrag: Alzheimer und Demenz

Kemnath. (jzk) Beim Seniorenclub heute, Mittwoch, 18. März, spricht Heilpraktiker Rudolf Passon über "Alzheimer und Demenz". Beginn ist um 14 Uhr im Kormannsaal.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.