"Lindenzweig" feiert Könige

Zum dritten Mal in Folge hat sich Florian Riedl den Titel des Jungschützenkönigs gesichert. Sebastian Putzer ist neuer König der Schützenklasse. Im Bild (von links) Vorsitzender Helmut Kipferl, Gauschützenmeister Manfred Zölch, Florian Riedl, Sebastian Putzer, Vorjahres-König Andreas Grillmeier und Bürgermeister Johann Burger.

Das "Triple" geschafft hat Florian Riedl: Er hat zum dritten Mal in Folge die Jugendkönigswürde errungen. Neuer "Regent" in der Schützenklasse ist Sebastian Putzer.

Nachwuchs-Schütze Florian Riedl errang den Sieg mit einem 124,7-Teiler vor Stefan Männer (481,3). Ein Teiler von 213,6 genügte Sebastian Putzer für den Titel. Die Treppchenplätze belegten Christian Wifling (298,1) und Tobias Kipferl (331,7), dahinter folgten Andreas Grillmeier (341,6) und Thomas Lindner (391,2).

Bei der Proklamation im Vereinsheim der "Lindenzweig"-Schützen zeichnete Vorsitzender Helmut Kipferl die Gewinner des Königsschießens aus. Mit dabei war neben Gauschützenmeister Manfred Zölch auch Bürgermeister Johann Burger, der die Glückwünsche der Gemeinde Leonberg überbrachte. Andreas Grillmeier, Gewinner des Königsschießens im vergangenen Jahr, erhielt die obligatorische Knackwurstkette. Bei der Feier sind auch die Gewinner des Preisschießens ausgezeichnet worden. Stark war die Beteiligung beim Schießen auf die Ehrenscheibe. 35 Teilnehmer waren in der Wertung, bester Teilnehmer war Hans Haberkorn (50,6-Teiler), dahinter folgten Markus Haberkorn (71,1) und Anton Ernstberger (78,2) sowie Georg Bauer, Robert Haberkorn, Alexander Bauer, Michael Haberkorn, Christine Wifling, Konrad Grillmeier und Hermann Hecht.

Den Jugendpokal sicherte sich Florian Riedl mit einem 313,1-Teiler, Stefan Männer (767,9) kam auf den zweiten Platz. Den Damenpokal gewann Anita Kistenpfennig (295,6) und verwies Christine Wifling (309,7) und Cornelia Bauer (734,6) auf die Plätze. Markus Bauer (53,4) landete den besten Treffer im Wettbewerb um den Schützenpokal. Alexander Bauer (103,6) und Sebastian Putzer (134,1) belegten die weiteren Plätze. Den Altersklassen-Pokal holte sich Georg Bauer (138,3) vor Leonhard Riedl (202,0) und Erich Völkl (382,2).

Seniorenpokal

Gottfried Bayer war beim Schießwettbewerb um den Seniorenpokal bester Teilnehmer, mit einem 122,7 Teiler. Hermann Hecht sen. (236,3) und Helmut Kipferl (308,2) folgten auf den Plätzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Großensees (98)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.