Linge neuer Trainer in Tännesberg
Kreisliga West SAD

Hans-Jürgen Linge. Bild: es
Tännesberg. (es) Der neue Trainer beim Kreisligisten TSV Tännesberg heißt Hans-Jürgen Linge. Er tritt die Nachfolge von Spielertrainer Turan Bafra an, der drei Jahre erfolgreich in Tännesberg gearbeitet hatt und auf eigenen Wunsch eine Pause einlegen will.

Der gebürtige Eslarner Linge, Jahrgang 1970, lernte beim Heimatverein TSV Eslarn das Fußballspielen, trug nach der Jugend zwei Jahre das Trikot des FC Amberg. Nach einem weiteren Jahr in Eslarn schnürte er für drei Jahre die Fußballschuhe für Detag Wernberg, danach sieben Jahre für die SpVgg Vohenstrauß. Seine erste Trainerstation war der FC Roggenstein, mit dem er als Spielertrainer in drei Jahren den Aufstieg schaffte. Weitere vier Jahre lief er als Spielertrainer bei der SpVgg Moosbach auf. Danach legte er eine dreijährige Pause ein. Für kurze Zeit spielte er noch einmal in Vohenstrauß, ehe er als Trainer vier Jahre bei der SG Schönseer Land als Trainer anheuerte. Nach dem Abstieg vor einem Jahr in die Kreisklasse schaffte er in dieser Spielzeit den Wiederaufstieg.

Linges Ziel mit Tännesberg ist es, junge Kräfte aus dem eigenen Nachwuchs in die Mannschaft einzubauen und mit dieser einen Tabellenplatz im vorderen Mittelfeld zu belegen. Trainingsbeginn ist am Sonntag, 21.Juni.

FC Schmidgaden       1:0 (1:0)       TSV Tännesberg
Tore: 1:0 (45.) Christoph Deml - SR: Luis Ilhan (ASV Burglengenfeld) - Zuschauer: 100

Mit einer guten kämpferischen Leistung holte sich der FC Schmidgaden den Sieg über den TSV Tännesberg. Die Gastgeber waren engagiert, kombinierten gut und gewannen auch die meisten Zweikämpfe. Ein sehenswerter Spielzug über drei Stationen brachte kurz vor der Pause den entscheidenden Treffer durch Christoph Deml. Nach der Halbzeit spielte die Heimelf weiter nach vorne, vom Gast war bis auf wenige Ausnahmen nichts zu sehen. Der Sieg war verdient, denn der FC verzeichnete noch einen Pfostenschuss.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.