Lob für bunten Blumenaltar

Mühevoll gestalteten die Jugendlichen der Feuerwehr Kirchenlaibach den Blumenaltar für die Fronleichnams-Prozession. Bild: hia
Zum ersten Mal in der Kirchenlaibacher Geschichte haben die Jugendlichen der Feuerwehr einen Blumenteppich für die Fronleichnamsprozession gestaltet. Sie übernahmen die vierte Altarstation bei der Firma Zetlmeisl. Unterstützt von Nadja Busch und der Gärtnerei Bauer hatten zehn Jugendliche dafür im Vorfeld eigens Blüten gesammelt. Sie legten zunächst die Konturen der Form an und vervollständigten dann den Teppich.

In den frühen Morgenstunden des Fronleichnamtages wurde der vierte Altar an Ort und Stelle aufgebaut. Ein dickes Lob für die Mühe und Kreativität kam von vielen Gläubigen, Vereinen und Vertretern des öffentlichen Lebens. Sie waren, begleitet von den Speichersdorfer Musikanten, in Prozession zu Ehren des Altarsakramentes durch das Zentrum und Kirchenlaibach zu den vier Altären gezogen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.