Löschwitz-Kaibitzer Wehrnachwuchs setzt Maßstäbe

Löschwitz-Kaibitzer Wehrnachwuchs setzt Maßstäbe (jsa) Die Jugendfeuerwehr Löschwitz-Kaibitz kehrte nicht nur völlig unerwartet als Sieger des Jugendleistungsmarsches aus Guttenberg zurück, sondern stellte einen fabelhaften Rekord auf. Noch nie in der Geschichte des Werner-Baier-Gedächtnismarsches war eine Gruppe unter zehn Fehlerpunkten geblieben. Doch die Jugendtruppe aus Löschwitz errang mit nur 6,1 Fehlerpunkten Platz eins. Dementsprechend begeistert zeigte sich Kreisbrandmeister Dieter Höfer. Er üb
Die Jugendfeuerwehr Löschwitz-Kaibitz kehrte nicht nur völlig unerwartet als Sieger des Jugendleistungsmarsches aus Guttenberg zurück, sondern stellte einen fabelhaften Rekord auf. Noch nie in der Geschichte des Werner-Baier-Gedächtnismarsches war eine Gruppe unter zehn Fehlerpunkten geblieben. Doch die Jugendtruppe aus Löschwitz errang mit nur 6,1 Fehlerpunkten Platz eins. Dementsprechend begeistert zeigte sich Kreisbrandmeister Dieter Höfer. Er überreichte Jonas Hoffmann, Lukas Ohlinger, Sophia und Manuel Miedel Siegerpokal, Urkunde und Wanderpokal. Auch Kreisjugendwart Achim Graßold sparte nicht mit Lob: "Hier wurden neue Maßstäbe gesetzt." Die weitere Gruppe, bestehend aus Tobias Leibl, Lukas Hoffmann, Stefanie und Eva Scharnagl, enttäuschte mit Platz 11 bei 21 Gruppen keineswegs. Immerhin waren im zweiten Trupp überwiegend die "Frischlinge" am Werk. Beide Gruppen hatten sich mit den Jugendleiterinnen Verena Brunner und Theresa Frank drei Monate lang auf den Wettbewerb vorbereitet. In der heißen Phase standen drei Tage die Woche jeweils zwei Stunden Training an. Nach der Rückkehr wurde am Feuerwehrhaus spontan ein Grillfest organisiert, um die Siegertruppe zu feiern. Bürgermeister Werner Nickl spendete dafür ein Fass Bier. Schon geht der Blick gen 2016. Dann soll der Titel verteidigt werden. Möglicherweise auf heimischem Terrain, denn die Löschwitzer wollen sich um die Austragung des Jugendleistungsmarsches bewerben. Heimliches Ziel ist aber, den Wanderpokal dreimal in Folge zu gewinnen, um ihn endgültig ins schmucke Heim zu stellen. Bild: jsa
Weitere Beiträge zu den Themen: Löschwitz (112)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.