Lohma-Siedlung.
Bei der Christbaumversteigerung funkte es

Bei der Christbaumversteigerung funkte es Lohma-Siedlung. (bey) Michael und Emma Gilch feierten am Mittwoch goldene Hochzeit. Vor 50 Jahren gaben sich der Bauschlosser aus Ödbraunetsrieth und die damalige Emma Eckert aus Lohma, beschäftigt in der Batikabteilung der Firma Drabsch, vor dem Standesbeamten in Burkhardsrieth das Jawort. "Jung gefreit hat nie gereut", dieser Spruch hat bei ihnen einmal mehr seine Richtigkeit bewiesen. Zwei Tage nach der standesamtlichen Trauung, am 20. November 1965, b
(bey) Michael und Emma Gilch feierten am Mittwoch goldene Hochzeit. Vor 50 Jahren gaben sich der Bauschlosser aus Ödbraunetsrieth und die damalige Emma Eckert aus Lohma, beschäftigt in der Batikabteilung der Firma Drabsch, vor dem Standesbeamten in Burkhardsrieth das Jawort. "Jung gefreit hat nie gereut", dieser Spruch hat bei ihnen einmal mehr seine Richtigkeit bewiesen. Zwei Tage nach der standesamtlichen Trauung, am 20. November 1965, besiegelten sie in der St. Marienkirche auf dem Fahrenberg das Eheversprechen. Pfarrer Georg Hastler, der spätere Expositus in Burkhardsrieth, traute das Paar. Bei einer Christbaumversteigerung und in der nachfolgenden Faschingszeit war sich das goldene Paar nähergekommen. Die Töchter Silke und Cornelia komplettierten die Familie. Bürgermeister Rainer Rewitzer (rechts) gratulierten mit einem Geschenk. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.