Lohn für saubere Zucht

Im Bild von links: Felix und Isabella Grüner, Horst Wiesend, Vorsitzender Hans Neumüller, Bürgermeister Hans Koch und davor Xaver, das jüngste Vereinsmitglied. Bild: wku

Nächstes Jahr feiert der Kleintierzuchtverein Königstein seine 25. Ossingerschau. "20 Jahre bin ich bereits Schirmherr", erklärte Bürgermeister Hans Koch beim Züchterabend. Aus diesem Grund werde er kommendes Jahr zum Jubiläum einen Pokal stiften.

Koch dankte dem Kleintierzuchtverein, ohne dessen engagierten Einsatz diese Schau nicht so erfolgreich stattfinden könne.

Zusammen mit Bürgermeister Koch übergab Vorsitzender Hans Neumüller die Preise an die Gewinner. So erhielten Birgit Sperber, Thomas Höllerer und Horst Wiesend die Landesverbandsprämie.

Pokale überreicht

Isabella Grüner errang die Kreisverbandsjugendprämie, Felix Grüner einen Pokal. Der Wanderpokal ging an Vorsitzenden Hans Neumüller gleich zweimal für seine Seidenhühner schwarz und für Modena schwarz.

Bayerische Meister

Dieser freute sich außerdem, dass bei der Bayerischen Landesgeflügelschau in Kulmbach vier Mitglieder seines Vereins mit dem Titel "Bayerischer Meister" ausgezeichnet wurden.

Birgit Sperber, Fritz Leipold, Horst Wiesend und Hans Neumüller selbst erhielten für ihre ausgezeichneten Züchtungen diesen sehr begehrten Titel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.