London ehrt Elvis mit riesiger Ausstellung außerhalb der USA

Eine große Elvis-Ausstellung ist seit Freitag in der Londoner O2-Arena zu sehen. Es soll nach Veranstalterangaben die größte Retrospektive zu dem Musiker sein, die es bislang in Europa gab. Dafür sind rund 300 persönliche Gegenstände des King of Rock 'n' Roll nach Europa gebracht worden, von denen einige vorher noch nie sein Anwesen "Graceland" in Memphis (Tennessee) verlassen hatten. Zu den Ausstellungsstücken zählen Gitarren und Kleidung des Musikers. Auch die Haustürschlüssel für Graceland sind zu sehen, Presleys privates Portemonnaie mit einem Foto seiner damals noch kleinen Tochter oder eine Tigerstatue aus dem Dschungelzimmer, das sich der Superstar eingerichtet hatte. Zur Ausstellung gibt es in der O2-Arena den nach Angaben der Veranstalter größten Elvis-Fanshop, der jemals in Europa zusammengestellt wurde. "Elvis at the O2: The Exhibition of his Life" läuft bis zum 31. August 2015. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.