"Los Dos y Compañeros" engagieren sich für "We are one"

"Los Dos y Compañeros" engagieren sich für "We are one" Unter dem Motto "We are one" steht am Freitag und Samstag, 17. und 18. April, eine Benefizveranstaltung für Flüchtlinge im Amberger "Musikomm". Am Freitag werden die Aktionstage um 19 Uhr mit einem Vortrag von Alexander Thal zur Asylproblematik in Bayern eröffnet. Der Jeside Tahsin Khalil Ali spielt auf einer Langhalslaute traditionelle Stücke. Danach gibt es eine Diskussionsrunde, unter anderem mit zwei Flüchtlingen aus Äthiopien. Der Samstag widme
Unter dem Motto "We are one" steht am Freitag und Samstag, 17. und 18. April, eine Benefizveranstaltung für Flüchtlinge im Amberger "Musikomm". Am Freitag werden die Aktionstage um 19 Uhr mit einem Vortrag von Alexander Thal zur Asylproblematik in Bayern eröffnet. Der Jeside Tahsin Khalil Ali spielt auf einer Langhalslaute traditionelle Stücke. Danach gibt es eine Diskussionsrunde, unter anderem mit zwei Flüchtlingen aus Äthiopien. Der Samstag widmet sich dann ganz dem musikalischen Austausch. Ab 14 Uhr gibt es Workshops mit der Sängerin Christine Lehner-Belkaid und der Percussionistin Agnes Kramer, an der sich besonders auch Flüchtlinge beteiligen sollen. Ein Tanzkurs führt in den persischen Tanz ein. Das Resultat der Workshops wird als Einstieg in den Konzertabend präsentiert. Da werden dann auch weitere Bands auftreten: Den Anfang machen "Silk Torpedo", dann folgen die "Preakers" und als Höhepunkt spielen "Los Dos y Compañeros". Beginn ist um 18.30 Uhr. Karten gibt es bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen sowie auf www.nt-ticket.de. Bild: hfz/Los Dos y Compañeros
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.