Luftgewehrteam von Holzhammer verliert gegen Sassanfahrt und Laaber
Lehrstunde am Schießstand

Die fünfte Runde der Bayernliga Nord/Ost war für die Luftgewehrschützen von Holzhammer eine Lehrstunde. Es lag nicht an Ersatzschützin Viktoria Kraus, dass der Durchgang gegen Sassanfahrt klar verloren ging. 0:5 hieß es, auf allen fünf Positionen verlor Holzhammer. Ferdinand Stipberger unterlag mit 390:395 Ringe gegen Sebastian Drawert, Markus Ulrich mit 384:387 gegen Lena Friedel, Achim Hüttner 381:390 gegen Stephanie Friedel. Anna Pentner ging gegen Christian Holland mit 362: 387 unter, und Viktoria Kraus hatte gegen Daniela Jäkel mit 358:378 auch keine Chance.

In der sechsten Runde gegen Laaber steigerten sich die Holzhammerer Schützen wie immer in der Nachmittagsrunde, verloren aber dennoch mit 2:3. Stipberger gewann gegen Marion Dummer klar mit 395:386 und schoss dabei als einziger an diesem Wettkampftag eine Perfekte Zehn-Schuss-Serie mit 100 Ringen. Markus Ulrich verlor gegen Manfred Kornprobst mit 382:386, Achim Hüttner gewann mit 388:387 knapp gegen Martin Plank. Anna Pentner steigerte sich auf 370 Ringe, hatte aber gegen Oliver Stadler mit 391 Ringen nicht den Hauch eine Change. Viktoria Kraus verlor knapp mit 368:372 gegen Katharina Wagner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Holzhammer (156)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.