Luftpistolen-Schützen der SG Andreas Hofer verlieren gegen Kelheim und Mitterteich
Zwei Niederlagen für Fuchsmühl

Fuchsmühl. (hä) Weiterhin schwer tun sich die Luftpistolenschützen der SG Andreas Hofer Fuchsmühl in der Oberpfalzliga. Am zweiten Schießtag in Pfreimd mit den Durchgängen drei und vier gingen sie zwei Mal als Verlierer vom Schießstand.

Den ersten Wettkampf gegen Kelheim-Affecking verloren die Andreas-Hofer-Schützen mit 1:4 Punkten bei 1698:1758 Ringen. Den einzigen Einzelsieg für Fuchsmühl holte Günther Hößl mit 360:349 gegen Jörg Kobbe. Knappe Niederlagen gab es für Stefan Schröck (363:364 gegen Franz Loibl) und Evi Thoma (330:331 gegen Josef Biberger). Auch Kerstin Knegten hätte beim 352:354 gegen Rudolf Loibl mit etwas Glück ein besseres Ergebnis erzielen können. Ohne Chance war Ludwig Schultes beim 293:360 gegen Holger Heidler.

Auch den zweiten Wettkampf gegen die Königlich privilegierte SG Mitterteich verlor Fuchsmühl mit 2:3 Punkten bei 1689:1743 Ringen. Für Andreas Hofer holten Günther Hößl mit 365:354 gegen Klaus Weigl und Stefan Schröck mit 361:359 gegen Wolfgang Friedl zwei Einzelsiege. Niederlagen mussten Kerstin Knetgen (338:356 gegen Ulf Walther), Evi Thoma (339:351 gegen Leonhard Grillmeier) und Ludwig Schultes (286:323 gegen Tobias Wedlich) hinnehmen. Während sich Mitterteich auf den dritten Rang vorschob, liegen die Fuchsmühler auf dem sechsten und damit drittletzten Tabellenplatz.

Sieg für zweites LG-Team

Die zweite Luftgewehrmannschaft bestritt ihren dritten Wettkampf in der Bezirksoberliga Nord gegen den SV Linda Mähring und gewann mit 3:1 bei 1504:1488 Ringen. Das bedeutet 3:0 Mannschaftspunkte und den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit Spitzenreiter Pfreimdtal Döllnitz. Gegen Mähring gewannen Günther Hößl (381:379 gegen Cordula Müller), Michaela Grießhammer (381:372 gegen Sarah Zintl) und Bernd Riedel (369:364 gegen Uwe Dybicki). In der Begegnung Carola Hößl gegen Michael Riedl stand es am Ende 373:373, das Stechen gewann der Mähringer mit 10:8.

Am Tabellenende der Bezirksliga Nord ist das dritte LG-Team der SG Andreas Hofer nach der 1454:1470- Niederlage gegen die Königlich privilegierte SG Mitterteich angekommen. Ergebnisse: Stefanie Müller 378, Richard Ernstberger 366, Klaus Kamm 359, Verena Kraus 351 Ringe.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.