Luftpistolen-Team der SG Andreas Hofer bezwingt Wiesau 3:2, verliert aber gegen Oberweiling 1:4
Start mit Sieg und Niederlage

Fuchsmühl. (hä) Der Saisonauftakt der ersten Luftpistolenmannschaft der Fuchsmühler Andreas-Hofer-Schützen in der Oberpfalzliga verlief ausgeglichen. Am ersten Schießtag in Pfreimd war Adelsburg Oberweiling der erste Gegner. Dieses Team erzielte rekordverdächtige 1783 Ringe, die Fuchsmühler kamen auf 1767. Bei der 1:4-Niederlage holte Kerstin Kneg-ten mit 359:352 gegen Markus Ferstl den einzigen Punkt. Die anderen vier Duell gingen verloren: Günther Hößl - Bernhard Eichenseer 362:375, Stefan Schröck - Bernhard Faltenbacher 359:360, Marco Fröhlich - Franz Ostermeier 350:353 und Stefan Kraus - Alois Achhammer 337:343 Ringe.

Erfolgreicher waren die Andreas-Hofer-Schützen im Derby gegen den SV Eichenlaub-Lohengrin Wiesau. Sie gewannen mit 3:2 Punkten bei 1755:1732 Ringen. Ausgerechnet die beiden besten Fuchsmühler, Günther Hößl und Stefan Schröck, verloren ihre Begegnungen: Hößl gegen Florian König mit 361:366 und Schröck mit 360:363 gegen Michael Klarner. Die anderen drei Duelle gingen an Fuchsmühl: Kerstin Knegten - Klaus Herneczky 344:338, Marco Fröhlich - Sabine Queck 347:329 und Stefan Kraus- Fabian Stock 343:336.

Die Oberweilinger, die gegen Fuchsmühl auftrumpften, setzten beim 1784:1756-Sieg gegen Hubertus Weiden noch einen drauf und führen die Tabelle der Oberpfalzliga vor Wilhelm Tell Laber an.

Mit einem Sieg startete die zweite Luftgewehrmannschaft der SG Andreas Hofer in die neue Saison in der Bezirksoberliga Nord. Gegen die SG Adler Mitterhöll stand es am Ende 3:1, allerdings hatten die Gäste mit 1495:1490 die bessere Ringzahl. Die Einzelergebnisse waren sehr knapp. Günther Hößl gewann gegen Ramona Ludwig 386:383, Carola Hößl 367:365 gegen Anja Erl und Michaela Grießhammer 372:371 gegen Klaus Ludwig. Bernd Riedel unterlag Martin Lukas mit 365:376 Ringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.