Luhe-Wildenau mit weiterem Zuwachs

Luhe-Wildenau. (dö) "Nochmals acht Gegentore lassen wir uns nicht einschenken", ist Siegfried Goschler, der kommissarische Abteilungsleiter des SC Luhe-Wildenau, in Anspielung auf die 0:8-Heimschlappe gegen den FV Vilseck, sicher. Aber beim zweiten Auswärtsspiel der Saison, am Sonntag um 15 Uhr bei der SpVgg Pfreimd, dürfte die Mannschaft von Trainer Roland Rittner kaum um die dritte Niederlage herumkommen. Zwar ist der Kader durch André Wagner und den reaktivierten Markus Frischholz erweitert, dafür fehlen zwei Urlauber. "Wir sind nicht entmutigt und haben konzentriert trainiert. Wir bemühen uns, dass wir durchkommen", spricht Goschler von den Anstrengungen. Nach seiner weiteren Aussage sei die zusammengewürfelte Mannschaft auf dem Weg einer guten Entwicklung. "Vielleicht können wir einen Punkt mitnehmen", hofft Goschler vom Gastspiel in Pfreimd.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.