Luher Feuerwehr absolviert Leistungsprüfung
Tadellose Leistung

Die Zeit ist knapp, die Vorschriften sind strikt. Aber die Luher Feuerwehr schaffte es, die Saugleitung in vorgegebener Zeit zu koppeln. Die Schiedsrichter beobachteten die Prüflinge bei der Arbeit. Bild: mld
Die Feuerwehr Luhe stellte ihre Schlagkraft unter Beweis. Zwei Gruppen traten an, um die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" zu absolvieren. Gut vorbereitet durch die beiden Gruppenführer Josef Kleber und Enrico März verlief der Test fast fehlerfrei.

Die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Josef Kres sowie die Kreisbrandmeister Martin List und Alfons Huber, sahen eine nahezu tadellose Leistung. Kommandant Daniel Müller dankte den Aktiven für diesen Einsatz und den zusätzlichen Zeitaufwand für die Übungen.

Die Stufe 1 erreichten Matthias Kuberka, Patrick Köllner, Stefan Sollfrank, Johannes Högler, Florian Hierold, Dominik Ries und Sebastian Meier. Stufe 2 absolvierten Christoph Liebl, Matthias Kick, Christina Gruber sowie Wolfgang Paulus. Stufe 3 schafften Kerstin Böhm, Josef Kleber, Christopher Mayer. Stufe 6 erhielt Martin Kick.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.