Lustiges zum Frühstück

Das Faschingsfrühstück des Katholischen Frauenbundes lockte 40 Teilnehmerinnen an. Zur Begrüßung stießen sie mit einem Gläschen Sekt an, danach bedienten sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Margarete Mark-Blödt und Gabi Gäbelein vom Führungsteam bewiesen ihr komödiantisches Talent. Sie gaben die Geschichte von der Frau, die auf der Suche nach einem Mann war, zum Besten. Außerdem wurden die Vorzüge der älteren Frauen in vielen wichtigen Lebenslagen beleuchtet. Witze, in denen die Damenwelt nicht so gut wegkam, wurden von den Gästen mit viel Gelächter quittiert. Die Besucherinnen lobten den kurzweiligen Vormittag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.