"Lyra" braucht Nachwuchs

Peter Schwab (rechts) seit 80 Jahren "Lyra"-Mitglied. Vorsitzender Hans-Georg Birkmüller überreichte ihm die Urkunde.

"Lyra" bangt um seine Zukunft. Der Männergesangverein hat keine neuen Aktiven gewonnen. Chorleiter Wolfgang Eimer appellierte an die Mitglieder, sich noch intensiver um die Werbung neuer Sänger zu kümmern.

Die Führungsriege des Männergesangvereins bleibt komplett im Amt. In der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Tretter wurden Vorsitzender Hans-Georg Birkmüller und sein Stellvertreter Alfred Spindler einstimmig wiedergewählt. Neben den Proben pflegen die Sänger die Geselligkeit, wie Birkmüller berichtete. Der Jahresausflug führte in den Bayerischen Wald, die Vatertagswanderung nach Lückenrieth. Gut besucht war der Hutzaabend. Die wichtigsten Auftritte waren die Gestaltung des Gottesdienstes beim Waldfest und die Teilnahme am Adventssingen.

Schriftführer Lutz Hengge listete alle Aktivitäten auf. Derzeit habe der Verein 55 Mitglieder, davon 19 aktive Sänger. Schatzmeister Herbert Fütterer vermeldete eine gute Kassenlage. Chorleiter Wolfgang Eimer, der bereits 31 Jahre diesen Posten bekleidet, bedauerte den fehlenden Sängernachwuchs. Er rief dazu auf, sich noch intensiver um neue Chormitglieder zu bemühen und bat um Geduld und Ausdauer. Bedingt durch Krankheit oder berufliche Belastung sei der Probenbesuch oft schwach. In Rekordzeit ging die Neuwahl unter Leitung von Neumitglied Pfarrer Arnold Pirner über die Bühne. Schriftführer Lutz Hengge und Kassier Herbert Fütterer vervollständigen erneut das Führungsduo Birkmüller/Spindler. Ausschussmitgliederer sind Wolfgang Eimer, Robert Käs, Martin Glöckler, Alfred Rupprecht, Walter Erler und Willi Köllner. Die Kasse prüfen Josef Krämer und Hermann Friedl.

Ehrenvorsitzender Werner Kreller erhielt für 50 Jahre Singen im Chor Urkunden vom Deutschen Chorverband und dem Fränkischen Sängerbund. 30 Jahre aktiv ist Walter Erler, 10 Jahre Willi Baldauf, Willi Köllner und Alfred Rupprecht. Nach einer kurzen Aussprache entschlossen sich die Mitglieder, den Jahresbeitrag von sieben auf zehn Euro anzuheben. Vor der Versammlung hatte der Männerchor den Vorabendgottesdienst umrahmt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.