Mängel am Auto schuld am Unfall
Aus dem Polizeibericht

Waldsassen. Rund 1500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag. Ein 25-jähriger Polo-Fahrer bog von der Prinz-Ludwig-Straße nach links in die Joseph-Wiesnet-Straße ab und kollidierte dort mit einem verkehrsbedingt wartenden Mercedes. Am VW entstand Schaden von rund 500, am Mercedes von rund 1000 Euro. Die Polizei nennt die erhebliche Verkehrsunsicherheit des Kleinwagens, der erhebliche Mängel aufweist, als Unfallursache. Das Auto wurde sichergestellt und zur Überprüfung mit einem Abschleppdienst zum TÜV gebracht.

Im Feld überschlagen

Neualbenreuth. Nicht angepasste Geschwindigkeit war wahrscheinlich die Ursache eines Verkehrsunfalles am Freitag gegen 6 Uhr. Auf der Kreisstraße zwischen Neualbenreuth und Wernersreuth war zu dem Zeitpunkt ein 52-jähriger Pkw-Fahrer unterwegs. Er kam in der langgezogenen Linkskurve bei Schachten nach links von der Straße ab. Daraufhin überschlug sich sein Auto im angrenzenden Feld und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Totalschaden von etwa 5000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.