Mahnmal und Aufforderung zur brüderlichen Nachbarschaft

Es hat schon einen tieferen Sinn, dass dieser deutsche Soldatenfriedhof in Cheb, dem früheren Eger, errichtet wurde: Diese einzigartige Stadt, mit einem tschechischen und einem deutschen Namen, mit einer Geschichte beider Nationen, geographisch im Mittelpunkt Europas gelegen, kann ein Ort der Völkerverständigung werden. Dafür ist der deutsche Soldatenfriedhof beispielhaft, denn er ist gleichermaßen ein Mahnmal der Geschichte und eine Aufforderung zu einer brüderlichen Nachbarschaft. (gjb)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.