Mai-Serenade des Poppenreuther Kirchenchors

Mai-Serenade des Poppenreuther Kirchenchors (kro) Unter der Leitung von Christa Köllner gestaltete der Poppenreuther Kirchenchor auch heuer eine Mai-Serenade. Wegen des regnerischen Wetters fand sie nicht wie gewohnt am Vorplatz der Expositurkirche, sondern im Jugendheim statt. Christa Köllner freute sich über ein voll besetztes Haus. Unter den Gästen waren auch Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl und Primiziant Johannes Kappauf. Mit dem Lied "Grüß Gott, seid willkommen" eröffnete der Kirchenchor, de
Unter der Leitung von Christa Köllner gestaltete der Poppenreuther Kirchenchor auch heuer eine Mai-Serenade. Wegen des regnerischen Wetters fand sie nicht wie gewohnt am Vorplatz der Expositurkirche, sondern im Jugendheim statt. Christa Köllner freute sich über ein voll besetztes Haus. Unter den Gästen waren auch Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl und Primiziant Johannes Kappauf. Mit dem Lied "Grüß Gott, seid willkommen" eröffnete der Kirchenchor, der zuvor die Maiandacht in der Kirche mitgestaltet hatte, die Serenade. Die Lieder "Jeder Tag ist ein Geschenk", "Daheim", "Ein kleines Stück Musik kann ein Wunder sein" folgten. Nicht fehlen durften die Europa-Hymne "Freude, schöner Götterfunken" und zum Abschluss "Der Löwe schläft heut Nacht". Man merkte dem Kirchenchor an, der aktuell in den Vorbereitungen für den Primiz-Gottesdienst steckt, dass es ihm Freude bereitet, auch einmal weltliche Lieder zu singen. Nach der Mai-Serenade lud der Chor zum geselligen Beisammensein bei Mai-Bowle und kleinen Häppchen ein. Bild: kro
Weitere Beiträge zu den Themen: Poppenreuth (465)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.