Malerbetrieb Popp

Heinrich Popp (49) ist Chef des gleichnamigen Malerbetriebs in Windischeschenbach. Er betont, dass es sich bei seiner Firma um einen Familienbetrieb handelt. Es gibt ihn seit 1947, Popp leitet ihn in zweiter Generation. Er sagt aber auch: "In Zukunft müssen die Unternehmer alles tun, um Arbeitnehmer zu halten." Der Nachwuchs fehlt. (doz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.