Mama und Baby gut versorgen
Tipps und Termine

Neunburg vorm Wald. Stillende Mütter brauchen mehr Energie als in der Schwangerschaft und reichlich Nährstoffe für sich selbst und für ihr Baby. Was die Mutter isst und trinkt, beeinflusst die Zusammensetzung der Muttermilch. Diplomökotrophologin Gabriele Ludwig vom "Netzwerk Junge Eltern/Familien" informiert am Freitag, 14. November, von 9.30 bis 11 Uhr im Pfarrzentrum St. Georg in Neunburg vorm Wald, wie Mütter während der Stillzeit sich und ihr Baby gut mit Nährstoffen versorgen können. Dabei gibt es Kostproben für ein gesundes Frühstück. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist unbedingt erforderlich und heute noch möglich am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Telefon 09433/8960 oder poststelle@aelf-sd.bayern.de).

Profisystem für die Hausreinigung

Nabburg. Die Reinigung und Pflege von Haus und Einrichtung im privaten Bereich ist durch die Vielfalt der Werkstoffe oft eine Herausforderung. Auch im privaten Haushalt kann gut mit einem "Profisystem" gearbeitet werden. Welche Möglichkeiten der Einsatz von professionellen Reinigungsmitteln und -geräten bietet und was dabei beachtet werden muss, erklären zwei Experten am Mittwoch, 12. November, um 19 Uhr im Aufenthaltsraum der Landwirtschaftsschule.

Kurz notiert Bildungstag beim Landvolk

Neunburg vorm Wald. Beim Familien-Bildungssonntag der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) im Kreis Schwandorf am Sonntag, 16. November, im Pfarrheim in Penting referiert Pastoralreferent Andreas Dandorfer zum Thema "Ich bin dann mal weg?! Wo bleibe ich im Familienleben ..." Beginn ist um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus mit einem rhythmischen Familiengottesdienst zusammen mit Landvolkpfarrer Michael Hoch. Um 11 Uhr ist das gemeinsame Mittagessen, und um 13 Uhr beginnt das Referat im Pfarrheim. Für die Kinder kommt Zauberer "Brother George". Kaffee und Kuchen gibt es zum Abschluss. Anmeldungen sind an KLB-Kreisvorsitzende Bianca Wendl (Telefon 09439/942929, E-Mail bianca-wendl@t-online.de) zu richten. Die Teilnahme ist kostenlos. Kinder erhalten einen Essensgutschein im Wert von fünf Euro.

Sachkundenachweis für Pflanzenschutz

Schwandorf. Der Bayerische Bauernverband, der Maschinenring und der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung veranstalten gemeinsam die Fortbildungskurse für den Pflanzenschutz-Sachkundenachweis. Die Teilnahme der Landwirte ist notwendig, um die bestehende Sachkunde für einen Drei-Jahres-Zeitraum zu verlängern. Folgende Kurse sind für das Winterhalbjahr 2014/15 noch geplant: 12. November in Nittenau, 19. November in Schwandorf, 26. November in Wernberg-Köblitz, 3. Dezember in Bubach, 10. Dezember in Kulz, 17. Dezember in Schwarzenfeld, 21. Januar in Trisching und 28. Januar in Oberviechtach. Es ist eine schriftliche Anmeldung notwendig. Sie ist möglich beim BBV oder Maschinenring.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.