Mantel.
Im Ort viel bewegt

(sei) Auf ein abwechslungsreiches Jahr blickten die Siedlerfrauen zurück. Vorsitzende Elke Hackbarth erinnerte an viele Aktivitäten wie Grillfest, Bezirksfrauentreffen und Wanderungen. Kassenführerin Sieglinde Wolfinger verwies auf einen soliden Kassenstand. Dritter Bürgermeister und Kartellvorsitzender Richard Kammerer dankte dafür, dass sich die Siedlerfrauen sehr effektiv im Markt einbringen. "Ihr seid ein Verein, der im Ort viel bewegt und ein Beispiel für kameradschaftliches Vereinsleben". Kammerer würde es freuen, wenn sich viele Neubürger dem Siedlerverein und den Siedlerfrauen anschließen, denn "im Verein bekommt man am schnellsten Anschluss im Ort". Als Kartellvorsitzender dankte er für die Mitarbeit beim Bürgerfest. Auch 2015 sind die Damen nicht untätig. Am 20. Mai fahren sie nach Weiden zur Maiandacht mit den Rehbühlsiedlern. Im Juni steigt das Grillfest bei Härtls. Im Juli wird der Wildpark Gleitsbachtal besucht, im September ist ein Tagesausflug zusammen mit dem Hauptverein zur Apfelernte geplant. Im Oktober folgt ein Bastelabend, im November gehen die Frauen auf die Bowlingbahn. Da möchten Kammerer und Johann Gurdan, der die Grüße des Hauptvereines überbrachte, dabei sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.