Mantel in Zahlen

Interessante Zahlen erläuterte Bürgermeister Stephan Oetzinger. Danach leben derzeit 2884 Bürger mit Erstwohnsitz in Mantel. Dazu kommen 117 Zweitwohnsitze sowie 272 Angehörige der US-Streitkräfte.

Die Zahl der Geburten lag 2014 bei 18, denen 25 Sterbefälle gegenüberstehen. Die Anzahl der Wohngebäude stieg auf 947, die wiederum 1404 Haushalte beheimaten. Das Haushaltsvolumen umfasst 5,6 Millionen Euro, die sich in 4,3 Millionen Euro im Verwaltungs- und 1,3 Millionen Euro im Vermögensetat aufteilen.

Die Pro-Kopf-Verschuldung steht zum Jahresbeginn bei rund 1071 Euro und liegt über dem Landkreisdurchschnitt (etwa 800 Euro). Die Zahlen des Kinderhauses St. Elisabeth zeigen nach der Erweiterung eine gute Auslastung. So besuchen 23 Kinder die beiden Krippengruppen, während 72 Kinder in die Kindergartengruppen gehen. Aktuell werden 90 Schüler unterrichtet, von denen 59 das Nachmittagsangebot des Horts nutzen. (knh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.