Marbach am Neckar.
Kulturnotizen Enzensberger-Archiv nach Marbach

(dpa) Er gehört zu Deutschlands wichtigsten Intellektuellen: Das Archiv des Schriftstellers Hans Magnus Enzensberger (85) kommt ins Deutsche Literaturarchiv in Marbach am Neckar. Rund 100 Archivkästen mit Manuskripten, Dokumenten und Materialien sowie seine Hand- und Arbeitsbibliothek werden in den nächsten Jahren nach und nach übernommen und können für die Forschung erschlossen werden, wie das Archiv in Marbach mitteilte.

Der gebürtige Schwabe Enzensberger war einer der führenden Denker des Literatenbundes "Gruppe 47" und Protagonist der Studentenrevolte der 1960er Jahre. 1963 erhielt er den Georg-Büchner-Preis. Sein Archiv enthält wichtige Korrespondenzen etwa mit Theodor Adorno, Heinrich Böll, Paul Celan, Rudi Dutschke, Pablo Neruda oder Günter Grass.

Gewinnchance für Mathieu-Fans

Weiden. (we) Sie gehört zu den populärsten französischen Künstlern in Deutschland: Mireille Mathieu feiert auf ihrer Tour das 50-jährige Bühnenjubiläum. Die 68-Jährige hat mehr als 120 Millionen Platten verkauft und 1200 Lieder in elf Sprachen gesungen. Der "Spatz von Avignon" kommt am 6. März 2015 in die Meistersingerhalle nach Nürnberg. Karten gibt es beim NT/AZ Ticketservice unter 0961/85550 und 09621/306230.

Unsere Zeitung verlost für Mathieu-Fans zwei DVD-Boxen "Liebe lebt" mit je 3 DVDs, eine Box mit fünf CDS und zwei Doppel-CDs. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft unter der Nummer 0137808401628 an und spricht das Stichwort "Mireille", Name, Adresse und Telefonnummer aufs Band. Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro (Mobilfunkpreise können abweichen). Der Anschluss ist bis Dienstag, 30. Dezember, 8 Uhr, geschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Medienhauses und ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden. Viel Glück bei der Verlosung!
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.