Maria Weiß aus Schlicht feiert 80. Geburtstag - In Vereinen sehr engagiert
Blumen sind ihr eine Freude

Bürgermeister Hans-Martin Schertl (links) gratulierte Maria Weiß zum 80. Geburtstag. Bild: zip
(zip) 80. Geburtstag feierte im Kreise ihrer Familie Maria Weiß, geborene Hufsky, aus Schlicht. Bürgermeister Hans-Martin Schertl gratulierte der Jubilarin und überreichte ihr Blumen und ein Geschenk der Stadt.

Weiß wurde in Tiß im Egerland geboren und wuchs dort mit zwei Geschwistern auf. Zwei weitere verstarben bereits im Kindesalter. Die ersten Schuljahre verbrachte sie noch in der alten Heimat. Nach der Vertreibung kam die Familie nach Seiboldsricht und baute sich dort ein Haus. Maria Weiß besuchte noch drei Jahre die Schule in Schlicht und danach die Schwesternrealschule in Amberg.

Nach ihrer Ausbildung zur Steuerberaterin war sie bei der Brauerei Kummert in Schlicht als Buchhalterin beschäftigt. Später arbeitete sie von zu Hause aus als Versicherungsvertreterin. Mit ihrem Ehemann Josef, der bereits 2011 verstorben ist, baute sie sich in Schlicht ein Wohnhaus. Das Ehepaar bekam fünf Töchter und einen Sohn. Auch zehn Enkel gratulierten der Oma zum runden Geburtstag.

In den Vereinen hat sich Maria Weiß immer sehr engagiert. So war sie 30 Jahre lang Schriftführerin beim Frauenbund und sang 17 Jahre lang im Kirchenchor mit. Außerdem war sie bis zu ihrem 75. Geburtstag ehrenamtliche Betreuerin in der Justizvollzugsanstalt Amberg. Auch wenn ihre Beine nicht mehr so recht wollen, lässt sie es sich nicht nehmen, täglich mit dem Rollator im Garten spazieren zu gehen und die Blütenpracht ihrer Blumen zu genießen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (892)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.