Marienverehrer ziehen zur Messe hinauf auf den Pinzigberg

Marienverehrer ziehen zur Messe hinauf auf den Pinzigberg (sck) Das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel begeht die Pfarrei St. Johannes jahrein, jahraus mit einem Festgottesdienst auf dem Pinzigberg. Voraus geht eine Wallfahrt zur idyllisch vom Wald umsäumten Kapelle. Sie wird schon seit Jahren von einem Freundeskreis gepflegt. Knapp 100 Gläubige traten am Samstag auf dem Marktplatz den einstündigen Fußmarsch an. Weitere 200 Marienverehrer aus der Umgebung erwarteten sie vor dem Gnadenbild der Mutte
Das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel begeht die Pfarrei St. Johannes jahrein, jahraus mit einem Festgottesdienst auf dem Pinzigberg. Voraus geht eine Wallfahrt zur idyllisch vom Wald umsäumten Kapelle. Sie wird schon seit Jahren von einem Freundeskreis gepflegt. Knapp 100 Gläubige traten am Samstag auf dem Marktplatz den einstündigen Fußmarsch an. Weitere 200 Marienverehrer aus der Umgebung erwarteten sie vor dem Gnadenbild der Mutter von der immerwährenden Hilfe. Hauptzelebrant Monsignore Karl Ellmann, Konzelebrant Pfarrer Albert Werner sowie die Urlaubsvertretungen im Seelsorgebereich, Pater Epiphane Mbengue aus dem Senegal und Pater Miroslav Mroz aus Polen, feierten die Messe. Nach der Eucharistie führte die Fußwallfahrer der Weg zurück zur Pfarrkirche. Die Kerzen für die Lichterprozession zündeten sie mit Rücksicht auf die noch herrschende Trockenheit erst im Stadtgebiet an. Bild: sck
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.