Markt glänzt trotz Sturm

Hereinspaziert und zugegriffen: Mit allerlei selbst hergestellten Waren lockten die Ministranten die Besucher zu ihrem Christkindlmarkt. Bild: rgl
Ein wunderbarer Anblick bot sich den Gottesdienstbesuchern: Die Luher Ministranten hatten mit Betreuer Georg Hirsch und Diana Held den Kirchplatz in einen Christkindlmarkt verwandelt. Die große Blutbuche leuchtete rot, um einen geschmückten Tannenbaum gruppierten sich liebevoll dekorierte Buden, in denen die Minis selbstgebastelte Kunstwerke verkauften, etwa Badesalz, Brillentäschchen oder Gotteslob- und Rosenkranz-Hüllen aus Filz sowie süße Leckereien. Allerdings setze in der Nacht ein Sturm der kleinen Budenstadt zu, so dass der Basar tags darauf ins Pfarrheim St. Martin verlegt werden musste. Aber auch dort durften sich die "Minis" über viele Besucher freuen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.