Marktgemeinde trägt Kosten

Das Engagement der Feuerwehr Uckersdorf spielte am Montag auch in der Sitzung des Marktgemeinderates eine Rolle. Im Rathaussaal machte Bürgermeister Maximilian Beer zunächst den Dank an die Floriansjünger öffentlich. Einstimmig erklärte sich das Gremium im Anschluss bereit, für das neue Fahrzeug die Kosten für Versicherung, TÜV, Abgasuntersuchung und Kraftstoff zu übernehmen. Den künftigen Unterhalt muss die Wehr selbst stemmen. Bei der Ausrüstung wird die Gemeinde nur für Ersatzbeschaffungen aufkommen, zusätzliche Ausstattung muss die Wehr selbst zahlen. (mp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.